Hochzeitsmesse Herrenhäuser Gärten am 08.10.2017 von

 11-18 Uhr

 

Textilmarkt KlosterBrunshausen

Sonderausstellung "Historische Roben"

vom 12.-13.08.2017

 

Schlossen Wolfenbüttel Hochzeitsmesse am 06.11.2016

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

von Christina Amendt, Schneiderei „Historische Roben“ künftig: der Anbieter

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen von Verbrauchern und

Unternehmern (künftig: "Kunde").

 

Onlineangebot:

Das Onlineangebot dient der Präsentation der Arbeit des Anbieters und zur Auffordung zum

Einholen eines individuellen, schriftlichen Angebotes. Es handelt sich bei dem vorliegenden

Onlineangebot nicht um einen Online-Shop.

Die Preise auf dieser Internetseite entfalten lediglich beispielhaften Charakter. Der Preis eines

Produktes kann sich je nach Materialkosten und -bedarf sowie Änderungen bestimmter Details

verändern.

 

Angebote und Aufträge:

Alle Angebote sind bis zur Annahme unverbindlich und behalten 1 Woche ihre Gültigkeit.

Nach Ablauf der Gültigkeit behält sich der Anbieter die Änderung des Preises vor.

Zur Annahme des Angebotes bedarf es eines schriftlichen Vertrages (bei Minderjährigen ist der

Vertrag mit den Erziehungsberechtigten abzuschließen) und einer Anzahlung auf den

vereinbarten Preis. Bevor der Anbieter mit der Anfertigung des Produktes beginnt, muss der

unterschriebene Vertrag und der Maßfragebogen (sofern die Maße nicht persönlich von dem

Anbieter aufgenommen wurden) beim Anbieter eingegangen sein.

Der Kunde hat jederzeit das Recht ohne Angabe von Gründen den Werkvertrag zu kündigen.

Bereits investierte Arbeitszeit und bereits einkaufte Materialien hat der Kunde dann allerdings zu

bezahlen.

 

Bezahlung und Abnahme:

Der Anbieter berechnet eine branchenübliche Anzahlung von ca. 50% des Kaufpreises. Nach

Erhalt dieser Anzahlung werden die Materialien eingekauft.

Es ist in der Schneidereibranche üblich und erforderlich, dass die maßgefertigte

Kleidungsstücke persölich abgeholt, anprobiert und vom Kunden begutachtet werden. Mit der

Übernahme des Kleidungsstücks gilt das Kleidungsstück als abgenommen. Die Restzahlung ist

bei der Übernahme fällig.

Auf Wunsch des Kunden, kann der Versand der Kleidungsstücke vereinbart werden. Der

Versand kann nur per Vorkasse der Restzahlung erfolgen. Nach Fertigstellung erhält der Kunde

ein Foto des Werks. In diesem Falle gilt das Werk eine Woche nach dem Erhalt als

abgenommen, sofern der Kunde das Werk nicht beanstandet.

 

Lieferung:

Der Anbieter hat das Recht vom Auftrag zurückzutreten. Der Kunde bekommt in so einem Fall

unverzüglich die Anzahlung zurück. Der Kunde kann in einem solchen Fall auch einen neuen

Auftrag erteilen.

In dem Angebot ist der voraussichtliche Liefertermin angegeben. Sollte der Anbieter einmal in

Verzug geraten, hat er Anspruch auf eine angemessene Nachlieferfrist. Der Liefertermin kann

sich verschieben, falls der Kunde seinen Mitwirkungspflichten nicht genüge leistet. Dazu zählen

insbesondere rechtzeitige Bezahlung, Abgabe der Maße und Beantwortung von Rückfragen.

 

Termin-Aufträge:

Termingeschäfte sind nach vorheriger Absprache und gesonderter schriftlicher Vereinbarung

möglich.

Bei einem Termingeschäft verpflichtet sich der Anbieter den Liefertermin einzuhalten,

anderenfalls erhält der Kunde das gezahlte Geld inklusive der Anzahlung zurück.

Schadensersatzansprüche sind in einem solchen Fall auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz

beschränkt.

Für eine rechtzeitige Versendung bedarf es der vollständigen Bezahlung durch den Kunden. Die

Versandzeit kommt zum Liefertermin hinzu.

 

Versandkosten:

Für den Versand innerhalb Deutschlands im versicherten Paket mit der Deutschen Post oder

DPD und die Verpackung berechnet der Anbieter pauschal 8 Euro, es sei denn, in dem

Angebot ist ein anderer Betrag ausgewiesen.

 

Preise:

Alle Preise enthalten 19 % Mehrwertsteuer.

 

Widerrufsrecht:

Gem. § 312g des BGB ist Umtausch, Rückgabe oder Widerruf bei individuell angefertigter Ware

ausgeschlossen.

 

Eigentumsvorbehalt:

Sollte eine Lieferung aufgrund entsprechender Vereinbarung mit dem Kunden nicht gegen

Vorkasse erfolgen, so geht das Eigentum an der gelieferten Ware erst mit vollständiger

Bezahlung des Kaufpreises an den Kunden über.

 

Urheberrechte:

An allen Skizzen und Entwürfen behält sich der Anbieter das alleinige Eigentums- und

Urheberrecht vor. Sie dürfen in keinem Fall Dritten (insbesondere Mitbewerbern) zugänglich

gemacht werden. Der Anbieter behält sich vor, Fotos von der angefertigten Ware zu

Werbezwecken zu veröffentlichen und die gleiche Ware wieder herzustellen. Ein Unikatanspruch

kann nur im Ausnahmefall im vornhinein schriftlich vereinbart werden.

 

Kontakt:

Der Anbieter ist unter folgender Telefonnummer/Emailadresse erreichbar:

Historische Roben

Inh. Christina Sophia Amendt

in Hannover

Germany

Mobil: 0177/2147280

Email: historische-roben@htp-tel.de

 

Datenschutz:

gemäß §28 Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wird darauf aufmerksam gemacht, dass die im

Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33

(BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Gespeichert werden persönliche Daten und die

Daten zu den vom Kunden gekauften Artikeln.

Der Anbieter verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten und die

persönlichen Daten jederzeit auf Kundenwunsch hin zu löschen, sofern nicht gesetzliche

Bestimmungen (Aufbewahrungspflichten) dem entgegenstehen. Sofern der Kunde dies wünscht,

hat er dies per E-Mail unter historische-roben@htp-tel.de mitzuteilen. Die persönlichen Daten

werden nicht an sonstige Dritte weitergegeben. Der Kunde hat jederzeit das Recht, die über ihn

gespeicherten Daten abzufragen. Die Auskunft ist kostenfrei und erfolgt ausschließlich

schriftlich. Die persönlichen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um den

Bestellvorgang optimal abwickeln zu können.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Der Erfüllungsort ist der Geschäftssitz des Anbieters in Hannover.

Der Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Vertragssprache:

Vertragssprache ist Deutsch

Stand: 01.01.2015

Historische Roben

Inh. Christina Sophia Amendt

Nelkenstr.26

30167 Hannover

Germany

 

Rechtsform: Einzelunternehmen

Steuer-Nr. 24/101/26590

Eingetragen bei der Handwerkskammer Hannover unter der Nummer 0321126

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Historische Roben